Freunde Guter Musik Berlin e.V.<BR>


1 9 9 2 : 10 JAHRE GELBE MUSIK


1.3.92
LA MONTE YOUNG
THE FOREVER BAD BLUES BAND (New York)
- Young's Dorian Blues in G - Weltpremiere
La Monte Young - Korg Syntheziser in reiner Stimmung
Jon Catler - Bundlose E-Gitarre in reiner Stimmung
Brad Catler - E-Bass in reiner Stimmung
Jonathan Kane - Schlagzeug
Marian Zazeela - Lichtgestaltung
  • Ort: Ballhaus Naunynstrasse

    26.3.92
    JONATHAN KANE (New York)
    - Solo Percussion -

  • Ort: Im Eimer

    10.5.92
    Musik am Sonntagnachmittag XXXIII
    - 4 Std. 33 Min. -
    Eröffnung der neuen Räume des INSTITUT UNZEIT
    v mit Aufführungen von John Cage's 4'33" und vielen anderen Stücken zu 4'33" von insgesamt 33 Künstlern

  • Ort: Institut Unzeit

    17.5.92
    Musik am Sonntagnachmittag XXXIV
    THE PINK VIOLIN
    - The Pink Violin. A portrait of an Australian musical dynasty - von Jon Rose & Rainer Linz
    Buchvorstellung mit Einführung durch Dr. D.D. Knecht, Violinkonzert von Jon Rose und Dokumentarfilm "Das Rosenberg-Museum"

  • Ort: Institut Unzeit
    (in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD und gelbe MUSIK)

    28.5.92
    CONTINUUM (New York)
    mit Kompositionen von Henry Cowell, Conlon Nancarrow, Galina Ustwolskaja, Francis Schwartz, John Cage, David Krakauer und Leonid Hrabovsky
    Nan Hughes - Mezzosopran
    David Krakauer - Klarinette
    Cheryl Seltzer - Klavier
    Mark Steinberg - Violine
    Joel Sachs - Klavier, Dirigent

  • Ort: Ballhaus Naunynstrasse

    4.6.92
    MOSS & MAKAGAMI IM EIMER (USA/Japan)
    Vokalperformance mit David Moss (Stimme, Perkussion)
    und Koichi Makagami (Stimme, Trompete)

  • Ort: Im Eimer



    Kunst in Parochial
    4.7.92
    ROBIN MINARD (Kanada/Berlin)
    26.7.92
    - Stationen - Akustische Installation im Glockenturm der Parochialkirche
  • Ort: Parochialkirche
    (in Zusammenarbeit mit Podewil, Elektronischem Studio der TU Berlin und Berliner Künstlerprogramm des DAAD, mit Förderung der Initiative Neue Musik Berlin e.V.)

    New Music Across America Festival 1992


    29.9.92
    ARNOLD DREYBLATT (New York/Berlin)
    THE ORCHESTRA OF EXCITED STRINGS AND WINDS
    mit Arnold Dreyblatt (Leitung), Pièrre Berthet (Schlagzeug), Jan Tilman Schade (Cello, Tuba), Sylvia Ocougne (Gitarren), Chico Mello (Zymbal, Violine, Klarinette), Werner Durand (Saxophon), Dirk Lebahn (Kontrabaž), Sören Fischer (Posaune), Paul Brody (Trompete)
    GORDON MONAHAN (Ontario/New York)
    - Speaker Swinging -
    Uraufführung der erweiterten Version mit 6 Schwingern

    30.9.92
    JERRY HUNT (Texas)
    - Birome (ZONE): Plane - Audio/Video Performance
    THE 13th TRIBE (Berlin)
    mit Werner Durand (Pan-Ney, Pan-Bone, PVC-Klarinette)
    Erik Balke (Pan-Bone, PVC-Klarinette, Schlagzeug)
    Sylvia Ocougne (Gitarren, Schlagzeug)
    als Gast: Pièrre Berthet (Schlagzeug)

  • Ort: Parochialkirche
    (in Zusammenarbeit mit "Kunst in Parochial", gefördert durch die Initiative Neue Musik Berlin e.V., mit Unterstützung des Elektronischen Studios der TU Berlin)



    URBANE ABORIGINALE VIII: Japan


    16.10.92
    MAMORU FUJIEDA - Klavier, Synthesizer, Computer
    - Piano Cocoon / Radio Drama -
    MITSUTAKA ISHII & SHO KAZAKURA - Butoh
    CHRISTOPHE CHARLES - Klang
    - Mu Dance -
  • Ort: Ballhaus Naunynstrasse

    18.10.92
    YUKO KATSUMATA - Klavier, Stimme, Klangmodul
    - 10 Years -
    TOSHIMASA FURUKAWA - Performance
    - Walking Step -
    SHUICHI CHINO - Klavier, Synthesizer, Computer
    - Solo -

  • Ort: Ballhaus Naunynstrasse

    20.10.92
    TARI ITO - Performance
    - The Memory of the Epidermis -
    CHIE MUKAI - Kokyu & Stimme
    - Kokyu Improvisationen -
    KEN.ICHI TAKEDA - Taisho Koto & Elektronik
    - Taisho Koto Solo Improvisationen -

  • Ort: Podewil

    23.10.92
    MICA NOZAWA - Klavier, Tonbänder, Diaprojektion
    - The Slow Farewell -
    OPERA - Kanonen Songs -
    mit Nahoko Kakiage (Klavier & Synthesizer), Nami Sagara (Stimme)
    OFFICE TRIP - Office Trip -
    mit Yoshimichi Takei (Performance), Toshiyuki Seido (Maschinerie)
    Christophe Charles (Klang)

  • Ort: Podewil

    24.10.92
    GOJI HAMADA - Installation & Performance
    - Cheap Media Chips -
    Programm A: Self Portrait, Programm B: Art & Social Memory
    SEIJI SHIMODA - Performance
    - On the Table -
    KEIJI HAINO - Perkussion & Stimme
    - Solo -

  • Ort: Podewil

    25.10.92
    AKIO SUZUKI & JUNKO WADA - Klang und Tanzperformance
    - Als-ob -
    MOTOHARU YOSHIZAWA - Elektrischer Holzbass
    - Gobbledygook Series -
    MERZBOW - Noise Performance
    - Metal Machine Music up the Ass -
    mit Masami Akita, Reiko Azuma, Tetsuo Sakaibara

  • Ort: Ballhaus Naunynstrasse

    26.10.92
    TOKI DOKI JIDOU - Poly Media Theater

    27.10.92
    - 15 minutes -
    - 1 day <-> 29.000 days -

  • Ort: Hebbel-Theater
    (in Zusammenarbeit mit Christophe Charles/Tokio, Kunstamt Kreuzberg, Podewil und Hebbel-Theater, gefördert durch die Intitative Neue Musik Berlin e.V, Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin, Japan Foundation Tokio, Nissho Iwai Foundation, Toyota Motor Corporation, Asahi Breweries Ltd., Pandasoft und Lufthansa)

    (Alle Konzerte 1992 wurden unterstützt durch die Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten und das Berliner Künstlerprogramm des DAAD.)

    
    
    [Freunde Index]